Radio sind Bilder im Kopf - Radiokampagnen

Joan Miró bekannte einst, die Malerei „ermorden“ zu wollen.

Heute gehört er zu den bemerkenswertesten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Die Schirn Kunsthalle präsentiert Mirós Vorliebe für große Formate und seine Faszination auf der Wand.

 

Dabei setzt die Schirn Kunsthalle, eines der renommiertesten Ausstellungshäuser Deutschlands, auf eine starke Radiokampagne, die von inMEDIA geplant wird.

„Noch fristet das Radio ein Schattendasein, wenn es um die Vermarktung von kulturellen Highlights geht. Das soll sich ändern. inMEDIA setzt auf ein Paket aus auffälligen Spots und einer interessanten Senderkombination. Damit erreichen wir einen Reichweitenaufbau, der messbar ist“, so inMEDIA Geschäftsführer Markus Appelmann.

Kostja Ullmann

Übrigens: Der Audio-Guide zur Ausstellung wurde gesprochen von dem Schauspieler Kostja Ullmann. Ullmann ist bekannt aus Kino und Fernsehen und brillierte unter anderem im Film „Sommersturm“.

Weitere inMEDIA-Kulturkampagnen

Die Werbestrategie baute in erster Linie auf Radiowerbung auf. „So konnten wir innerhalb weniger Tage eine große Zielgruppe erreichen. Der Sendermix war riesig: hr3, you FM, Hitradio FFH, RPR1 und big FM“, sagte Normen Heidenreich, der auch die Radiokampagne produzierte. Die Spots waren so vielfältig, wie der Tag der Luftfahrt selbst. Zielgruppengenau und effizient geschaltet bei den erwähnten Radiosendern. Über 100.000 Besucherinnen und Besucher sind der Einladung gefolgt und haben den „Tag der Luftfahrt“ zum vollen Erfolg gemacht.

Städelmuseum

Monet
Dialog der Meisterwerke
Städelmuseum

Nibelungen Festspiele

inMEDIA ist seit vielen Jahren offizieller Produzent der Radiokampagnen für die renommierten Nibelungen-Festspiele in Worms