Tourismus Werbung im Fernsehen

Offline und Online sinnvoll verzahnt

Es gibt nur wenige Medien, die binnen so kurzer Zeit ein derartig großes Zielpublikum erreichen können: Das Fernsehen ist immer noch die beliebteste Form der audiovisuellen Unterhaltung, noch weit vor dem Tablet oder dem Smartphone.

Die Südwestpfalz Touristik hat mit einer bilderstarkten Kampagne viele neue Touristen für die Schönheiten der Region an der französischen Grenze begeistern können. Wie? Darüber gibt die betreuende Agentur inMEDIA gerne Antwort.

Werbung im Fernsehen ist teuer?

Das ist immer das erste Vorurteil, das sich hartnäckig hält. Damit kann aber schnell aufgeräumt werden. Durch den harten Konkurrenzkampf der TV-Sender und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind die Preise für Fernsehwerbung in den letzten Jahren sogar deutlich gesunken.

Heutzutage können erfolgreiche Kampagnen im TV bereits mit einem Invest von 20.000 Euro gestartet werden. Hätten Sie nicht gedacht, oder?

Für die Südwestpfalz Touristik war schnell klar: Diesen neuen Werbeweg schlagen wir ein.

Das Fernsehen ist ein Massenmedium

98 Prozent aller Haushalte in Deutschland besitzen einen Fernseher und eben so viele Deutsche benutzen diesen auch täglich. Beeindruckende Zahlen, die auch die Geschäftsführung der Südwestpfalz Touristik überzeugt haben: „Wir haben schon lange davon geträumt Fernsehwerbung zu schalten. Das schlüssige Gesamtkonzept von inMEDIA hat uns dann überzeugt. Ein kurzer Spot mit einer klaren Werbebotschaft“.